Zum Inhalt wechseln

Willkommen beim Voltigier Forum
Erstelle dir ein Benutzerkonto um Zugang zu allen Funktionen zu erhalten. Einmal angemeldet, kannst du Beiträge schreiben, auf Fragen antworten, private Nachrichten schreiben, dein Profil verwalten und vieles mehr. Hast du bereits ein Konto, melde dich hier an - oder erstelle ein Benutzerkonto kostenlos.
Foto

Muss Holzpferdkür auf Pferd umsetzbar sein?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1
L3NA

L3NA
  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge

Hallo!

 

Ich hab mal eine Frage zu Holzpferdturnieren oder Holzpferdprüfungen, da wir sowas noch nicht gemacht haben! 

Wir wollen in diesem Jahr an einem Holzpferdturnier teilnehmen und in manchen Ausschreibungen habe ich gelesen, dass die Kür auf dem Pferd umsetzbar oder eben nicht umsetzbar sein muss!

 

Wir möchten eine Holzpferd-A-Prüfung und eine Holzpferd-Doppel-Prüfungen starten! 

Müssen wir nun die Kür so ausrichten, dass sie am Pferd "umsetzbar" ist oder dürfen wir unsere Kürübungen frei wählen?

Die Frage bezieht sich natürlich auf Turniere, wo dies in den besonderen Bestimmungen nicht extra geregelt ist! 

 

In der Ausschreibung steht also nichts genaueres und nun wissen wir nicht, wonach wir uns richten sollen! 

 

Vielen Dank für eure Hilfe

lG Lena 



#2
Felix

Felix
  • Administrator
  • 2.559 Beiträge

Hallo Lena,

 

wenn in der Ausschreibung nicht geregelt ist, wie ihr eure Kür bauen sollt, könnt ihr frei entscheiden. Aber auch wenn es nicht explizit geregelt ist, würde ich eine Kür immer und grundsätzlich so gestalten, dass sie auf dem Pferd prinzipiell (wenn auch vielleicht nicht unbedingt von euch als Gruppe) turnbar ist. Denn es ist ja ein Voltigier-Holzpferde-Turnier, kein Akrobatik-Holzpferde-Turnier o. ä.

Hinzu kommt: Wozu nehmt ihr an dem Turnier teil? Möchtet ihr testen, wie eure Kür, die ihr im Laufe der Saison auf dem Pferd zeigen werdet, beim Richter ankommt - euch also eventuell Verbesserungsvorschläge einholen und euch möglichst zielgerichtet auf die (Pferde-)Saison vorbereiten? Oder möchtet ihr zum Spaß das Maximale rausholen, was ihr auf dem Holzpferd (nicht auf dem lebenden Pferd) zeigen könnt?

 

Viele Grüße

Felix


Fragen zum "Voltigierzirkel"? Mailt mir: Felix.Bender@voltigierzirkel.de :compi:

_________________________________________

 

10 % Rabatt: Deine Stimme - fit für den Reithallen-Alltag: www.bender-kommunikation.de


#3
L3NA

L3NA
  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge

Hallo!

 

Danke erstmal die Antwort hat mir schon weitergeholfen ;) 

 

Natürlich sind Verbesserungsvorschläge immer zu gebrauchen aber in erste Linie wissen wir nicht, ob wir in diesem Jahr mit dem Pferd eine A-Prüfung starten können und deshalb möchte ich den Mädels ein anderes Ziel setzen, auf das sie hinarbeiten können! Deswegen muss auch ihre Kür nicht unbedingt in einer richtigen A-Prüfung umsetzbar sein!  :) 

 

Liebe Grüße 



#4
Steffi81

Steffi81
  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 154 Beiträge

Hi! Das ist natürlich richtig, aber ich war in diesem Jahr mit einer 8 jährigen los, Standpferd Einzel Nachwuchs, es war ernüchternd, sie ihre Kür welche auch im Schritt klappt, alle anderen Akrobatik auf dem Standpferd, toll ausgeführ aber letzter, Kind entäuscht. Vielleicht wird man glücklicher, wenn man ein wenig übertreibt. LG



#5
Frekja

Frekja
  • DVZ Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 386 Beiträge
Wir schreiben unser Holzpferdturnier immer so aus, dass alle Übungen von den startenden (!!!) Voltigierern auch auf dem Pferd ausgeführt werden können. Ein freies seitwärts Stehen auf dem Hals soll daher zum Punktabzug führen.

Unsere Voltiseite                                                                     
http://www.volti-erlenhof.com

 

https://www.facebook...445724012328501

Du zeigst mir jeden Tag, dass dein Leben mehr wert ist als jede Freundschaft!